Sicherheitsunterstützung

Standardmäßige Sicherheitspraktiken der DenizBank AG

Die DenizBank AG versendet keine E-Mails mit Hyperlinks, die auf Websites führen, auf denen Sie Ihre Bankinformationen eingeben müssen.
In E-Mails der DenizBank AG werden Sie nie gebeten, mit persönlichen Informationen zu antworten.
Die DenizBank AG verwendet modernste Verschlüsselungs- und Authentifizierungsverfahren, damit Transaktionen sicher geschützt sind.
Die DenizBank AG wird nie behaupten, dass Ihr Konto möglicherweise aufgelöst wird, wenn Sie Ihre persönlichen Informationen nicht per E-Mail bestätigen, nachweisen oder authentifizieren.
Mitarbeiter:innen der DenizBank AG werden Sie nie bitten, Ihr digitales/mobiles Banking-Passwort bekanntzugeben.
Es gibt ein Feature, mit dem Sie festlegen können, welche Transaktionen über die mobile Banking-App bzw. über Internetbanking getätigt werden können.
Sie werden über falsche Login-Versuche in die mobile App und ins Internetbanking informiert.
Das Kundenkonto wird gesperrt, wenn das Passwort bei der mobilen App oder beim Internetbanking 5-mal falsch eingegeben wurde.
Die mobile App kann nur auf einem Mobiltelefon genutzt werden.

Regelmäßige Kontrollen

Interne und externe Systeme sowie elektronische Geräte werden regelmäßig gescannt, um Schwachstellen zu identifizieren.
Es werden regelmäßig Penetrationstests und Red Teaming durchgeführt, um die IT-Systeme sowie die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien und -standards zu überprüfen.
Laufende Überwachung der kritischen IT-Systeme der DenizBank AG
Enge Zusammenarbeit von Sicherheitsexpert:innen der DenizBank AG mit externen Sicherheitsunternehmen, Forschungsgruppen und anderen Unternehmen
Regelmäßige Teilnahme der Sicherheitsexpert:innen der DenizBank AG an Sicherheitstrainings und -konferenzen
Steigerung des Risikobewusstseins sowie regelmäßige Schulungen zum Thema Sicherheit für Mitarbeiter:innen
Das Cybersecurity-Response-Verfahren stellt sicher, dass jederzeit auf potenzielle Sicherheitsvorfälle reagiert werden kann.
Die DenizBank AG überwacht das Internet, um gefälschte Websites und Apps zu identifizieren. Diese werden oft als erster Schritt eines Phishing-Angriffs erstellt. Danach arbeiten wir mit der entsprechenden internationalen Behörde zusammen, um die Websites außer Betrieb zu setzen und Apps so schnell wie möglich aus den App Stores zu entfernen.
Nutzer:innen des Zahlungsdienstes werden regelmäßig über aktuelle Angriffsmethoden informiert.
Bitte melden Sie alle Sicherheitsprobleme